Allgemein werden im Softair-Bereich Spielmodi genutzt, die von klassischen Ego-Shootern bekannt sind, daher auch die klassische Farbgebung blau & rot bei gegnerischen Mannschaften. Ein geringer Teil entstammt jedoch dem Paintball-Bereich, meistens sind dies Speed-Varianten.

Deathmatch (DM)

Team-Deathmatch (TDM)

Der Klassiker überhaupt: zwei etwa gleichstarke Mannschaften treten gegeneinander an, bis ein Team ausgelöscht wurde.

Squad-Deathmatch (SDM)

Eine andere Art des Team-Deathmatch: anstelle von zwei Teams haben wir hier mehrere kleine Kampfgruppen von zumeist 2 – 4 Spielern, die hier gegeneinander antreten.

Capture the flag (CTF)

Bei CTF startet jedes Team mit einer Flagge in der eigenen Basis, die es schützen muss, denn das Ziel ist es die gegnerische Flagge zu erobern und in die eigene Basis zu bringen. Üblicherweise wird die Flagge dort gelassen, wo der Träger der Flagge getroffen wird. Damit kann sowohl die eigene Flagge zurück ins eigene Lager getragen wie auch die Eroberung und der teils stückweise Transport der gegnerischen Flagge ermöglicht werden.

Geisel / Hostage / Personenschutz / President / VIP

Hier gibt es leider mindestens so viele Namen wie Varianten des Spielmodus. Prinzipiell geht es immer darum eine „zivile“ Person zu schützen bzw. zu retten.
Während Geiseln erst einmal gefunden und dann gerettet werden, steht der Präsident von Anfang an unter Personenschutz und muss nicht erst gerettet werden, bevor er in eine sichere Zone eskortiert wird.
Im Bereich der Geiseln gibt es zudem auch noch Varianten, bei denen die Geisel sich nach der Befreiung selber bewaffnen darf und aktiv Feinde bekämpft.

Kategorien: Regeln

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar